Theoretical Chemistry Genealogy Project
Home
Search
Extrema
Rules
Acknowledgement
Contact
Oskar Nuyken
Back

* 1939 in Berlinchen/Ostprignitz; Urenkel von A.W. von Hofmann

 

1957 Studium der Ingenieurökonomie, TH Dresden

1959 Studium der Chemie, TU Berlin

1970 Promotion, TU Berlin

1974 Wissenschaftlicher Assistent bei R. Kerber, TU München

1979 Habilitation für Makromolekulare Chemie, TU München, Mentor R. Kerber, Habilitationsschrift "Copolymerisation von 4-(1,1-Dicyanoethylazo)benzylmethacrylat mit Styrol, Methacrylonitril und Methylmethacrylat mit anschließender Pfropfung der Azocopolymere"

1980 Gastwissenschaftler bei Joe Kennedy, University of Akron, Ohio

1985 Professor für Makromolekulare Chemie, Institut für Organische Chemie, Universität Mainz

1986 Professor für Makromolekulare Chemie, Universität Bayreuth

1992 Professor und Lehrstuhl für Makromolekulare Chemie, TU München, als Nachfolger von R. Kerber

 

Quelle: B.I. Voit, Macromol. Chem. Phys. 205, 2496–2498 (2004)