Theoretical Chemistry Genealogy Project
Home
Search
Extrema
Rules
Acknowledgement
Contact
Joachim Heidberg
Back

* 30.01.1933 in Breslau

07.05.2008 in Hannover

 

1959 Dipl.-Chem., Universität Frankfurt

1962 Promotion, Universität Frankfurt

1962 - 1964 Resident Research Associate bei G. Goodman, Argonne National Laboratory

1965 Habitand, Universität Frankfurt

1971 Habilitation, Universität Frankfurt; Mentor H. Hartmann, Habilitationsschrift "Linienformen in Spektren der Spinresonanz reagierender Systeme. Theorie und Messungen. Innere Rotation in Anilinen"

1972 - 1973 Professor für Physikalische Chemie, Universität Frankfurt

1973 - 1981 Professor für Physikalische Chemie, Universität Erlangen-Nürnberg

1981 - 1998 Professor für Physikalische Chemie, Universität Hannover

1998 Ruhestand

 

1995 Ordentliches Mitglied, Klasse Mathematik und Naturwissenschaften, Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

 

1968 H. Hartmann, J. Heidberg, G. H. Kohlmaier, H. Heydtmann, Chemische Elementarprozesse, Springer, Heidelberg

 

Quelle: Catalogus Professorum 1831 - 2006, Universität Hannover 2006