Theoretical Chemistry Genealogy Project
Home
Search
Extrema
Rules
Acknowledgement
Contact
Ekkehard Winterfeldt
Back

* 13.05.1932 in Danzig

11.10.2014 in Isernhagen

 

1958 Promotion, TH Braunschweig

1959 Assistent, TH Berlin

1962 Habilitation, TH Berlin, Mentor F. Bohlmann, Habilitationsschrift "Konstitutionsaufklärung und Synthese einer natürlich vorkommenden Thiophenverbindung"

1967 Außerplanmäßiger Professor, TU Berlin

1970 Ordentlicher Professor und Direktor des Instituts für Organische Chemie, TU Hannover

2000 Emeritierung

 

1983 Mitglied, Braunschweigische Wissenschaftliche Gesellschaft

1984 Mitglied, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

1990 Emil-Fischer-Medaille, GDCh

1991 Dr.h.c., Universität Lüttich

1993 Adolf-Windaus-Medaille, Universität Göttingen

1995 Richard-Kuhn-Medaille, GDCh

1996 - 1997 Präsident, GDCh

1996 Mitglied, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina

1997 Mitglied, Academia Europaea

 

Quelle: Catalogus Professorum, Universität Hannover 2006